E-Mails gelöscht – PST-Größe nicht verkleinert

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Stefan Erstling sagt:

    Hallo,
    ich habe outlook 2010. Während einer kleineren Rundmail kam die folgende Meldung:
    Die Outlook-Datendatei C:Dokumente und EinstellungenMartin FetzerEigene Dateienoutlook1.pst hat die maximale Größe erreicht. Verringern Sie die Datenmenge in dieser Datei, indem Sie nicht mehr benötigte Elemente endgültig löschen. Alternativ können Sie die neue Outlook-Datendatei (OST) verwenden, die mit Outlook 2003 eingeführt wurde. Das neue Format bietet eine erhöhte Speicherkapazität für Elemente und Ordner.

    Danach ging nichts mehr. Kein Löschen, Komprimieren oder sonst etwas. Es kommt immer diese Meldung.
    Die .pst Datei ist erst 2 GB groß. Laut meinen Infos soll es unter 2010 erst Probleme ab 20 GB geben. Aber es fehlt auch in der Registry der Ordner PST, wo diese Werte eingestellt werden. Kann mir jemand helfen?

  1. 20. August 2010

    […] noch schnell die SPAM-Nachrichten löschen und die Postfachgröße reduzieren (siehe den Beitrag Postfach komprimieren) und ich habe Teil 1 meines Vorhabens […]

  2. 8. Dezember 2011

    […] […]

  3. 4. Mai 2012

    […] noch schnell die SPAM-Nachrichten löschen und die Postfachgröße reduzieren (siehe den Beitrag Postfach komprimieren) und ich habe Teil 1 meines Vorhabens […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.